Schutzkonzept zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen im Pfarrverband Traunreut

Die Rahmenordnung "Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" (am 18. November 2019 in Würzburg beschlossen) gibt vor, dass jede Institution ein Schutzkonzept für den jeweiligen Zuständigkeitsbereich mit den hierfür relevanten Personen und Gruppen ausarbeiten soll.

„Miteinander achtsam leben“ heißt das Leitmotiv der Präventionsarbeit im PV-Traunreut. Im Konzept wird deutlich, dass ein Umgang angestrebt wird, so dass jede und jeder sich respektiert und angenommen fühlt. Dabei gilt es, auf ein richtiges Verhältnis von Nähe und Distanz achten.

Das Schutzkonzept zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Pfarrverband Traunreut können Sie hier einsehen.
Danke Frau Barbara Niedl und Monika Angerer, die maßgeblich an der Entwicklung des Schutzkonzeptes mitgewirkt haben.

Materialien der Diözese zu diesem Thema finden sie hier.